vor 2 Wochen

Klimakrise: Letzte Chance, vorbei?

DATUM: Sonntag, 9. September 2018
UHRZEIT: 14.00 Uhr
ORT: FWF-Arena, Maria-Theresien-Platz, Burgring 5, 1010 Wien

Seit zwei Jahrhunderten greift der Mensch in die Natur ein. Jetzt muss die Menschheit ihre komplexeste Aufgabe lösen: kein CO2 mehr in die Atmosphäre blasen. Doch weniger Emissionen allein reichen nicht aus. CO2 muss aus der Luft zurückgewonnen werden, um den Temperaturanstieg der Erde anzuhalten. Welche Verantwortung trägt die Wissenschaft für künftige Generationen? Lässt sich der Klimawandel noch in den Griff bekommen? Welche gesellschaftlichen Konsequenzen zeichnen sich ab?

Der Eintritt ist frei, es ist keine Anmeldung notwendig. 

Die Veranstaltung findet im Rahmen des „BE OPEN – Science & Society Festivals“ (8. bis 12. September, Maria-Theresien-Platz) zum 50-jährigen Jubiläum des Wissenschaftsfonds FWF statt.

Am Podium:

Keywan Riahi, Programmdirektor für Energie, IIASA

Sigrid Stagl, Professorin für Umweltökonomie und –politik, Wirtschaftsuniversität Wien

Moderation:

Birgit Dalheimer (Wissenschaftsredakteurin, ORF Radio Ö1)

Welcome:

Caspar Einem (Vizepräsident, Europäisches Forum Alpbach)
Ellen Zechner (Vizepräsidentin, Wissenschaftsfonds FWF)

Mehr Infos HIER.







Kommentare
Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.