vor 1 Woche

Buben stärken Zukunft

Buben und junge Männer sollen ermuntert werden, sich aus ihrer Perspektive mit Benachteiligungsprozessen von Mädchen und Frauen sowie mit der eigenen Verwickeltheit in Geschlechterdynamiken auseinanderzusetzen.

Die Projekte sollen zur Reflexion über Beziehungen zwischen Buben anregen und Empathie für weibliche Lebenswirklichkeiten fördern. Dadurch sollen Buben und junge Männer angeregt werden, eigene geschlechterdemokratische Positionen zu entwickeln und entsprechend positiv handeln zu können.

Die Hil-Foundation unterstützt und kooperiert mit den ausgewählten Projekten und fördert diese mit bis zu € 5.000,-.

Projekteinreichung: bis zum 28. Februar 2020. Weitere Informationen unter:
https://www.bubenbeirat.at/projekteinreichung/

Junge Männer zwischen 14 und 25 Jahren aus ganz Österreich sind eingeladen, beim Bubenbeirat mitzuentscheiden!

Welche Projekte die Hil-Foundation unterstützen soll, darüber entscheidet der Bubenbeirat. Eine Gruppe junger Männer aus ganz Österreich setzt sich intensiv mit den eingereichten Projektanträgen auseinander, erstellt eigene Kriterien und entscheidet sich gemeinsam für fünf Projekte, mit denen kooperiert werden soll.

Dies findet an einem gemeinsamen Wochenende von 17.-19. April 2020 in Reichenau/Rax statt, Freizeitaktivitäten und Spaß kommen dabei natürlich nicht zu kurz.

Schriftliche Bewerbung bis zum 28. Februar 2020. Weitere Informationen unter:
https://www.bubenbeirat.at/bubenbeirat/

 







Kommentare
Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.