vor 1 Monat

Lehre in Metallberufen

Mit den heutigen, dynamischen Anforderungen an Unternehmen, wie Anpassungsfähigkeit, Widerstandsfähigkeit, Schnelligkeit und Qualität steigen die Ansprüche an jene Kräfte, welche die Unternehmensentwicklung entscheidend mittragen: die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Deren Kompetenzen zu aktivieren und zu fördern sowie in Übereinstimmung mit den Zielen und Bedürfnissen des Unternehmens zu bringen, zählt zu den zentralen unternehmerischen Aufgaben. Vorausschauende Investitionen in Aus- und Weiterbildung locken und binden qualifizierte Kräfte, steigern die Leistungs- und Handlungsfähigkeit des Betriebes und leisten damit einen essentiellen Beitrag zum Unternehmenserfolg.

Deshalb ist es uns als Metalltechnische Industrie ein besonderes Anliegen, überdurchschnittliches Engagement der Unternehmen bei der Aus- und Weiterbildung zu belohnen. Die Industrie konnte seit Mitte der 1990er Jahre die Zahl der Lehrlinge um mehr als 10 Prozent steigern, in Hightech- Berufen war der Anstieg sehr signifikant. Neben HTL-Absolventen sind Lehrlinge von heute die künftigen Fachkräfte einer zeitgemäßen industriellen Fertigung.

Mehr Infos und Kontaktmöglichkeiten unter https://www.mti-noe.at/berufe-ausbildung/







Kommentare
Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.