vor 1 Woche

Nicht mein Ding – Gender im Design

Nicht mein Ding – Gender im Design
Hrsg.: HfG-Archiv/Museum Ulm, Katharina Kurz, Pia Jerger

Hochaktuelles Thema aus junger Designperspektive

Eine Bank zum Stillen im öffentlichen Raum, ein Hijab für den Leistungssport, ein Fahrradsattel, der die Prostata entlastet. Jungen bevorzugen Blau und Mädchen lieben Rosa? Was hat Gender mit Design zu tun? Und was ist eine Gestaltung „für alle“?

Auf der Suche nach Antworten zu diesen Fragen blickt die Publikation in verschiedene Bereiche unseres Alltags: öffentlicher Raum, Spielen und Erziehung, Medizin und Gesundheit, Kosmetik und Haushalt. Das Nebeneinander zeitgenössischer wie historischer Designpositionen, kritischer, spielerischer, innovativer und provokanter Lösungen der angewandten Designforschung und Ergebnisse aus umfassenden Kooperationen gewähren Einblicke in ein vielschichtiges Thema.

Über den Verlag
Die avedition GmbH, Fachverlag für Architektur und Design, wurde 1992 gegründet. Strategisch ist der Verlag auf interdisziplinäre Gestaltungsbereiche wie Innen- und Ausstellungsarchitektur, Szenografie, Produkt- und Kommunikationsdesign spezialisiert.

Deutsch / Englisch
212 Seiten, Schweizer Broschur mit Klappen und Softtouch-Haptik 200 farbige Abbildungen
ISBN 978-3-89986-327-7

Mehr Info unter https://www.avedition.de/







Kommentare
Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.